Anmietung Sportheim


Kemeler Sportheim für Familienfeiern Die Vergabe des Sportheims erfolgt durch Melanie Piorr, Telefon 06124/508285.

Nutzungsverordnung für das Vereinsheim

vereinseigene Anlagen, beschlossen durch die Generalversammlung, am 28. Mai 2010

1. Allgemeine Nutzung

Das Vereinsheim steht den in der Satzung genannten Abteilungen zum Trainings- und Spielbetrieb sowie zur Durchführung von vereinsbezogenen Veranstaltungen (z.B. Weihnachfeier oder Jahresabschluss von div. Sportgruppen) kostenlos zur Verfügung. Der laufende Spiel- und Sportbetrieb darf nicht darunter leiden. In allen Räumen ist ungeachtet der Art der Veranstaltung absolutes Rauchverbot.

2. Nutzung durch Mitglieder

Anträge / Anfragen zur Nutzung sind in der Regel vier Wochen vor dem entsprechenden Termin zu stellen. Nur Mitglieder, die mindestens 2 Jahre im Verein sind, können das Vereinsheim zu privaten Zwecken nutzen, sofern dem nicht das vorrangige Recht von Abteilungen oder Sportgruppen des TUS Kemel (siehe unter 1.) entgegensteht. Eine Vergabe des Vereinsheimes und / oder der vereinseigenen Anlagen erfolgt durch einen Beauftragten / eine Beauftragte des Vorstandes. Im Zweifelsfall entscheidet der Vorstand.

Eine Zusage wird erst dann wirksam, wenn der Mieter die Miete und die Kaution auf das Vereinskonto unter Angabe des Datums der Veranstaltung gezahlt hat. Die Zahlung hat binnen 1 Woche nach Zusage zu erfolgen; anderenfalls behält der Verein sich vor, die Zusage wieder zurückzunehmen. Das anfragende Mitglied (bei Jugendlichen der Erziehungsberechtigte) ist verantwortlicher Leiter / Leiterin der Veranstaltung.

Die Miete beinhaltet die Nebenkosten (Strom und Wasser) sowie die Nutzung der Küche und der sanitären Anlagen.

Die Schießhalle wird nicht vermietet. In besonderen Einzelfällen entscheidet der Vorstand; gleiches gilt auch für die Umkleidekabinen und Duschräume.

Die Miete für den vorderen Aufenthaltsraum beträgt
50,00 €
Die Miete für den hinteren Aufenthaltsraum beträgt
50,00 €
Toilette / Grillhütte etc.
50,00 €

Gas und Holzkohle sind nicht im Mietpreis inbegriffen.

Toilettenpapier, Spülmittel, Geschirrtücher, Putzmittel und Putzgerät sind vom Mieter mitzubringen.

Bei Anmietung ist eine Kaution von 200,- € zu hinterlegen.

3.Haftung des Mieters/Nutzers

Der Mieter haftet für etwaige Schäden an Gebäude, Einrichtungsgegenständen und / oder der Anlagen. Für eine notwendig werdende Verrechung wird die Kaution in Anspruch genommen; ein erforderlicher Mehrbetrag ist nach Rechnungslegung bzw. Darlegung der Kosten binnen 1 Woche zu begleichen. Das Hausrecht wird durch den Vorstand oder dessen Beauftragten ausgeübt. Der Mieter übernimmt die Räume in gereinigtem Zustand am Vortag der Veranstaltung zeitgleich mit den Schlüsseln und übergibt diese am Tag nach der Veranstaltung (unabhängig ob dies dann ein Feiertag oder Sonntag ist). Ausnahmen für die Übergabe / Rückgabe können nur vom Vorstand bzw. von dem Beauftragten / der Beauftragen gewährt werden; dabei muss jedoch in jedem Fall sichergestellt sein, dass vereinseigene Veranstaltungen darunter nicht leiden. Mit der Zahlung der Miete und der Übergabe der Schlüssel akzeptiert der Mieter diese Nutzungsverordnung, die ihm mit der Bestätigung der Reservierung ausgehändigt wird.

4. Allgemeine Mietbedingungen

Die Räumlichkeiten und / oder die Anlagen werden in gereinigtem ordnungsgemäßen Zustand übergeben. Der Mieter haftet für Reinigung und aufgetretene Schäden. Zur Reinigung zählt auch die Beseitigung des angefallenen Mülls. Vor und nach der Nutzung findet im Rahmen der Schlüsselübergabe eine Begehung mit dem Mieter statt. Entstandene Schäden an Räumen, Gebäuden oder Einrichtungsgegenständen sind unverzüglich dem Beauftragten oder Vorstand anzuzeigen.

Diese Nutzungsverordnung ist Bestandteil des Mietvertrages

Für Schäden, die dem Mieter aus der Nutzung der Räumlichkeiten und / oder Anlagen entstehen, haftet der TUS Kemel 1926 e.V. nicht.

Kontakt

TuS Kemel e.V.
Bäderstraße 5
65321 Heidenrod - Kemel
kontakt@tus-kemel.de